Grobkonzept für eine dritte Sportstunde im Rahmen der gebundenen Ganztagsschule

 

Koalitionsvereinbarung

Anregung  Bildungsminister

Gemeinsame Erklärung der Präsidentin der KMK,

des Präsidenten des Deutschen Sportbundes und

des Vorsitzenden der Sportministerkonferenz

über die Bedeutung des Schulsports für lebenslanges Sporttreiben

 

 
Ausgangssituation:

Umsetzung der Ziele Sportstadt Stavenhagen-

hervorragende Bedingungen-

gebundene GTS

 

Alarmierende Studien zu

allg. Gesundheit-

Ess- und Suchtverhalten-

Gewicht-

Kondition/ Koordination

 

Säulenmodell der Sportförderung an der Reuterstädter Gesamtschule  (siehe Anhang) àIntegration der dritten Sportstunde

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Konzeptentwicklung

 

 

 

 

 


Klassen

zunächst 7 – 9 der Kooperativen Gesamtschule Stavenhagen àSchularten Gymnasium/ Regionale Schule

nutzbare schulische Sportstätten

·        Zweifeld-HalleàNeubau 2002

·        EinfeldhalleàSanierung erfolgt 2008

·        Drei-Feld-Sportplatz (Kunststoffbelag)

·        Fitnessraum

·        Schwimmbad

 

Stundenanzahl Sportunterricht und Ganztagsangebote

·        58 Stundenà Unterricht entsprechend Stundentafel

·        12 Stundenà gebundene Ganztagsschule (3. Sportstunde)

·        4 StundenàProfilklassen 5/ 6

·        20 Stundenàgebundene Ganztagsschule (Arbeitsgemeinschaften)

 

Beginn

Schuljahr 2007/ 2008

 

Organisation

·        Einzelstunde Mädchen und Jungen getrennt

·        Innerhalb der 1. bis 7. Stunde (bis 9. Stunde)

 

Ziele

·      Motivation für lebenslanges Bewegen/ Sporttreiben

·      Aufzeigen von Disziplinen für lebenslanges Sporttreiben

·      Entwicklung von Freude an der Bewegung

·      Entwicklung von Teamfähigkeit

·      Stärkung des Herz-Kreislaufsystems

·      Stärkung des Stütz- und Bewegungsapparates

·      Erhöhung der körperlichen Fitness

·      Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten

·      Reduzierung des Übergewichts

·      Allgemeine Krankheitsvorbeugung

·      Vermittlung von theoretischem Wissen über gesunde LebensweiseàZusammenarbeit mit anderen Fächernàschulinterner Lehrplan

 

Rahmenplan/ Themen

·        Keine bloße Ausweitung und Fortführung des Sportunterrichts und damit der Rahmenplanthemenàsondern Schwerpunkt sind freudbetonte Sportartenàschulinterner Lehrplan

 

Kleine Spiele

Vermittlung von vielfältigen Formen von kleinen Spielen

 

Spiele

·        Hockey

·        Baseball

·        Basketball/ Streetball

·        Flac-Fottball

 

Rückschlagspiele

·        Tischtennis

·        Tennis

·        Volleyball/ Beachvolleyball

·        Federball/ Badminton

 

Allgemein Fitness

·        Aerobic

·        Step-Aerobic

·        Tae Bo

·        Arbeit mit Zugbänder

·        Nordic Walking

 

Schwimmen

Verschiedene Formen des Schwimmens und Springens

 

Sonstige

·        Skating

·        Rad fahren

·        Orientierungslauf

·        Selbstverteidigungskurs

·        Tanzformen

·        Kegeln

 

Verbindung zu anderen Fächern

·        Biologie

·        Deutsch

·        Informatik

·        Kunst

 

Evaluation

·        Regelmäßige Befragung zu Sport/ gesunde Lebensweise àalle Klassen + Lehrer + Eltern

·        einfache koordinative und konditionelle Tests

 

„Bewertung“

·        Soziale Kompetenzen sollen bewertet werdenàEinsatzbereitschaft, Fairness, TeamgeistàVerbesserung der Note in Sport dadurch möglich

·        Anteil an Endnote 20 %

·        ZertifikatàVermerk auf Zeugnis

·        Abzeichen/ Pins

 

Projekte

·        Schaffung von Wettbewerbsmöglichkeitenàschulintern

·        Kombination von verschiedenen Sportarten

·        Regelmäßig Olympiameilen

·        Lauf- und Walkingstrecken festlegenàIvenacker Park/ Pribbenower Wald

·        Öffentlichkeitsarbeit

 

Materielle Voraussetzungen

·        Nutzung der eigenen Ressourcen/à Förderverein

·        Sponsoring

·        Nutzung der Möglichkeiten von Sportvereinen

 

Prävention

·        Fächer übergreifend

·        z. B. über Dauerausstellungen

 

Partner

·        Eltern

·        Kindergärten

·        Grundschulen

·        Sportvereine

·        Ärzte und KrankenkassenàNetzwerk aufbauen

Nachhaltigkeit

Modelcharakter für Region àvielleicht für das Land